Start Informationen Abschlussprüfung
Abschlussprüfung

Die Realschulabschlussprüfung findet am Ende des 2. Schuljahres, im selben Zeitraum wie die Prüfungen der Tagesrealschule, statt. Die SchülerInnen sollen dabei nachwiesen, dass sie die Ziele des Bildungsplanes und der Abendrealschule erreicht haben. Die Prüfung wird nach der zuletzt erlassenen Verordnung des Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg über die Abschlussprüfung für Abendrealschulen durchgeführt. Dabei besteht die Prüfung aus einer EuroKomprüfung im Fach Englisch, einer schriftlichen Prüfung in den Kernfächern Deutsch, Englisch und Mathematik und seit dem Schuljahr 2006/07 einer fächerübergreifenden Kompetenzprüfung. Freiwillig kann auf Wunsch der Schüler eine mündliche Prüfung auch in den Fächern der schriftlichen Prüfung (D, E, M) unternommen werden.

Die fächerübergreifende Kompetenzprüfung besteht aus einer Päsentation zu einem bestimmten Thema und einem daran anknüpfenden Prüfungsgespäch. Das Thema bezieht sich auf die Bildungstandards mindestens eines Fächerverbundes oder eines Fächerverbundes und eines Faches oder zweier Fächer aus NWA, EWG, Geschichte, Deutsch, Englisch und Mathematik. Die Präsentation kann schriftliche, mündliche und praktische Leistungen enthalten. Das Prüfungsgespräch bezeiht sich über das Thema hinaus auf weitere, vorwiegend aus den Klassen 9 und 10 stammende Inhalte der betroffenen Fächer oder Fächerverbünde. Die Prüfungszeit beträgt für jeden Prüfling etwa 15 Minuten, wobei die zeitlichen Anteile von Präsentation und Prüfungsgespräche annähernd gleich sind.

Die Prüfungsaufgaben der schriftlichen Fächer werden dem Stoffgebiet des 10. Schuljahres der Realschulen entnommen und vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport BW einheitlich für alle Realschulen des Landes gestellt.

Die fächerübergreifende Kompetenzprüfung und die mündliche Prüfung wird von einem staatlichen Prüfungsausschuss abgenommen. Die Aufgaben werden überwiegend dem Stoffgebiet der Klassen 9 und 10 der Realschulen entnommen.

Bei bestandener Abschlussprüfung wird ein vollwertiges staatliches Abschlusszeugnis der Abendrealschule ausgehändigt. Wer die Abschlussprüfung nicht besteht kann die Prüfung nach dem Besuch einer weiteren Abendrealschulklasse nach einem Jahr wiederholen.